Facebook Twitter E-mail RSS
magnify

Home Posts tagged "Leben" (Page 4)
formats

Nur was ich selbst hervorgebracht

in S, Zitate

Nur was ich selbst hervorgebracht und immer wieder aufs Neue mir erwerbe, ist für mich Besitz.

 

Friedrich Schleiermacher

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Gott…

in E, Z, Zitate

Gott würfelt nicht!

 

Albert Einstein

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Die menschliche Dummheit

in T, Zitate

Die menschliche Dummheit ist international.

 

Kurt Tucholsky

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Alles fertige wird

in N, Zitate

Alles fertige wird angestaunt, alles Werdende unterschätzt.

 

Friedrich Nietzsche

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Fange nie an aufzuhören

in C, Zitate

Fange nie an, aufzuhören – höre nie auf, anzufangen.

 

Cicero

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Der Teufel hat

in R, Zitate

Der Teufel hat die Welt verlassen, weil er weiß, daß die Menschen selbst einander die Hölle heiß machen.

 

Friedrich Rückert

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Rechthaben der Menschen

in S, Zitate

Zum Denken sind wenige Menschen geneigt, obwohl alle zum Rechthaben.

 

Arthur Schopenhauer

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Alles in der Welt endet

in H, Zitate

Alles in der Welt endet durch Zufall und Ermüdung.

 

Heinrich Heine

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Vorurteile

in E, Zitate

Es ist einfacher, ein Atom zu spalten, als ein Vorurteil zu zerstören.

 

Albert Einstein

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Wer gesund und jung bleiben will

in H, Zitate

Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente.

 

Hippokrates

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn