Facebook Twitter E-mail RSS
magnify

Home Archive for category "Zitate" (Page 5)
formats

Trauerspruch: Mit jedem Menschen…

in H, Zitate

Mit jedem Menschen verschwindet ein Geheimnis aus der Welt,

das vermöge seiner besonderen Konstruktion nur er entdecken konnte,

und das nach ihm niemand wieder entdecken wird.

 

Friedrich Hebbel

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Was für ein Ende soll die Ausbeutung der Erde

in P, Zitate

Was für ein Ende soll die Ausbeutung der Erde in all den künftigen Jahrhunderten noch finden? Bis wohin soll unsere Habgier noch vordringen?

 

Plinius der Ältere

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Das Gebet hat

in G, Zitate

Das Gebet hat keinen Stil, keine gegebene, feste Form;

es soll frei aus der Seele herausgehen,

wie Schmerz und Klage, wie Liebe und Leidenschaft.

 

Bogumil Goltz

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Trauerspruch: Die Erinnerung….

in P, Zitate

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

 

Jean Paul

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Der Mensch verdankt seine meisten Übel

in P, Zitate

Der Mensch verdankt seine meisten Übel dem Menschen selbst.

 

Plinius der Ältere

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Die Hoffnung ist …

in N, Zitate

Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden Bach des Lebens.

 

Friedrich Nietzsche

 

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Zukünftig wird es nicht mehr darauf ankommen

in L, Zitate

Zukünftig wird es nicht mehr darauf ankommen,

daß wir überall hinfahren können, sondern,

ob es sich lohnt, dort anzukommen.

 

Hermann Löns

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Alles auf der Welt hat sein zweites Gesicht

in L, Zitate

Alles auf der Welt hat sein zweites Gesicht:

die Natur, die Kultur, die Religion, die Kunst, die Politik, die Liebe, alles, alles.

Wer das nicht weiß, ist glücklich, – ich weiß es.

 

Hermann Löns

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Füge dich der Zeit

in R, Zitate

Füge dich der Zeit, erfülle deinen Platz und räum ihn auch getrost: Es fehlt nicht an Ersatz!

 

Friedrich Rückert

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Wenn wir die Natur beobachten

Wenn wir die Natur beobachten, stellen wir fest,

daß sie die Seele des Menschen in seinem Körper

wie in einem weiträumigen Palast untergebraucht hat

– allerdings nicht immer in den schönsten Quartieren.

 

Denis Diderot

 

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn