Facebook Twitter E-mail RSS
magnify

Home 2012 August (Page 2)
formats

Der Mensch verdankt seine meisten Übel

in P, Zitate

Der Mensch verdankt seine meisten Übel dem Menschen selbst.

 

Plinius der Ältere

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Die Hoffnung ist …

in N, Zitate

Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden Bach des Lebens.

 

Friedrich Nietzsche

 

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Zukünftig wird es nicht mehr darauf ankommen

in L, Zitate

Zukünftig wird es nicht mehr darauf ankommen,

daß wir überall hinfahren können, sondern,

ob es sich lohnt, dort anzukommen.

 

Hermann Löns

 
Tags: ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Alles auf der Welt hat sein zweites Gesicht

in L, Zitate

Alles auf der Welt hat sein zweites Gesicht:

die Natur, die Kultur, die Religion, die Kunst, die Politik, die Liebe, alles, alles.

Wer das nicht weiß, ist glücklich, – ich weiß es.

 

Hermann Löns

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Füge dich der Zeit

in R, Zitate

Füge dich der Zeit, erfülle deinen Platz und räum ihn auch getrost: Es fehlt nicht an Ersatz!

 

Friedrich Rückert

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Wenn wir die Natur beobachten

Wenn wir die Natur beobachten, stellen wir fest,

daß sie die Seele des Menschen in seinem Körper

wie in einem weiträumigen Palast untergebraucht hat

– allerdings nicht immer in den schönsten Quartieren.

 

Denis Diderot

 

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Reines Lachen unter Tränen

in T, Zitate

Es gibt doch nichts Schöneres auf der Welt, als ein reines Lachen unter Tränen.

 

Rudolf von Tavel

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Grünt die …

in Gedichte, U

Grünt die Esche vor der Eiche,

gibt´s im Sommer eine Bleiche

 

Unbekannter Verfasser

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Unerschütterliches Gottvertrauen

in T, Zitate

Nichts wirkt auf die ganze Umgebung eines Menschen beruhigender und anziehender als ein unerschütterliches Gottvertrauen.

 

Rudolf von Tavel

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
formats

Sommer ist die Zeit, in der

in T, Zitate

Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.

 

Mark Twain

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn